Webelexis Logo

Selbstbedienung

Wenn Sie irgendwann feststellen, dass Ihre MPA fast nur noch am Telefon hängt, dann wünschen Sie sich vielleicht eine Möglichkeit der "Selbstbedienung" bei der Terminvergabe. Auch das geht mit Webelexis.

Dazu ist es allerdings notwendig, den Zugriff aus dem Internet zu ermöglichen - was immer ein gewisses Sicherheitsrisiko ist. Der "Selbstbedienungs"-Zugang ist daher vom eigentlichen Webelexis deutlich getrennt. Standardmässig ist er unter der URL http://IhrServer:4040 erreichbar - In einem echten Szenario würden Sie das mit einem Reverse-Proxy umleiten lassen, so dass die Patienten eine Adresse wie https://termine.ihre-praxis.ch eingeben müssen, um Termine einzutragen. Ich habe das an anderer Stelle genauer ausgeführt. Hier gehe ich jetzt auf die Interna ein:

Einrichtung

Die Konfiguration findet in data/settings.js statt. Der Abschnitt 'schedule' enthält notwendige Parameter für die Selbstbedienung:

Bedienung

Die Bedienung ist trivial. Sie werden mit folgender Seite begrüsst:

Die Seite ist 'responsive', passt sich also auch an Mobil-Bildschirme so an, dass sie gut lesbar und bedienbar bleibt.

Um die Schwelle für Scherzbolde etwas höher zu setzen, muss man Mailadresse und Geburtsdatum eintragen. Nur wenn ein Patienteneintrag mit diesen Daten in Elexis vorhanden ist, kann der Termin eingetragen werden.

Mit dem Pfeilen neben dem Datum oben kann man jeweils einen Tag vor oder zurück blättern. Nach dem Absenden, und wenn die Patientendaten korrekt sind, kommt schon die Bestätigung:

Das war's dann auch schon. Der Termin ist in der Elexis/Webelexis-Agenda eingetragen. Wenn eine Bestätigungsmail gewünscht wurde, landet diese kurz darauf im Posteingang:

Der Termin ist als .ics - Datei angehängt, die bei vielen Kalender-Applikationen direkt importiert werden kann.

Zurück